Sie sind hier: Musikalischer Lebenslauf

Die Mezzosopranistin Eva Brunner lebt in Moosbach bei Kempten. Sie wurde geboren in Heidelberg und erhielt nach dem Abitur ihre Gesangsausbildung am Landeskonservatorium Klagenfurt und bei Gertie Charlent an der Akademie für Tonkunst in Darmstadt. Intensive private Studien bei Albrecht Ostertag in Seeg/Allgäu prägten entscheidend ihre stimmliche Entwicklung. Es folgten Meisterkurse in Liedinterpretation und Barockgesang, u.a. bei Prof. Hanno Blaschke/München, Stephan Joachim/München und Silke Kaiser/Stuttgart. Darüber hinaus war sie Stipendiatin des Richard-Wagner-Verbandes.

Ihr Repertoire umfasst neben den gängigen Oratorien, Messen und Kantaten zahlreiche Lieder vom Barock bis zur Moderne.

In den vergangenen Jahren widmete sich Eva Brunner verstärkt der Chorarbeit. Sie absolvierte Chorleiterausbildungen beim Chorverband Bayerisch Schwaben und bei der Evangelischen Kirche in Bayern.

Sie ist Mitglied im Verband Evangelischer Kirchenmusiker in Bayern e.V., im Chorverband Bayerisch Schwaben (CBS) und gehört zum Lehrkörper der Basilika Musikschule Sankt Lorenz in Kempten.